Sarah Wegener

Nominierung Preis der deutschen Schallplattenkritik

„…into the deepest sea!“ ist nominiert für den Preis der deutschen Schallplattenkritik.

www.schallplattenkritik.de

Ich freue mich riesig!

 

„Der Preis der deutschen Schallplattenkritik bezieht seine Wichtigkeit aus der Tatsache seiner relativen Unabhängigkeit von Einflüssen der Industrie und der um Marktanteile kämpfenden Schallplattenfirmen. Das gibt ihm die Chance zu Objektivität im Rahmen persönlicher Geschmacksempfindungen. Hierbei steht die Qualität der musikalischen Produktionen im Vordergrund. So sollte es sein und auch bleiben!“  Günter Baby Sommer, Percussionist
(www.schallplattenkritk.de)